Projektbeschreibung

NetSparks hat die Ehre, einen der größten und erfolgreichsten deutschen Hersteller für Sportnahrung ZEC+ Nutrition auf seinem erfolgreichen und spannenden Weg zu begleiten. Dabei steht NetSparks als starker Partner für den Onlineshop von ZEC+ zur Seite und erreichte gemeinsam mit dem Kunden bislang große Erfolge.

Über ZEC+ Nutrition

Qualitativ hochwertige Sportnahrung made in Germany zu absolut fairen Preisen – das ist die Maxime von ZECplus, kurz: ZEC+. Entstanden ist ZEC+ Nutrition aus der Idee, endlich Workout- und Bodybuilding Ernährung von Sportlern für Sportler zu entwickeln, und dabei nur hochwirksame Präparate herzustellen, die im Bereich Bodybuilding, Leistungs- und Kampfsport den besten Nutzen für Euer individuelles Workout bringen. Dabei greift das sportbegeisterte Team von ZECplus Nutrition auf ein großes Know-how im Bereich Sportnahrung und Nahrungsergänzungsmittel sowie auf eigene Erfahrungen und Erfolge im Wettkampfsport (Bodybuilding/Kampfsport) zurück. Der Firmensitz von ZEC+ befindet sich in der Mitte Europas, im Herzen des Dreiländerecks Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Hier werden alle Produkte selbst entwickelt und getestet. Die ständige Qualitätskontrolle wird dabei durch die Herstellung in regionaler Nähe gewährleistet.

Quelle: https://www.zecplus.de/

Die Ausgangssituation

In seinem langjährigen Bestehen hatte ZEC+ Nutrition einige Onlineshop-System ausprobiert. Von XT-Commerce, über Magento bis Shopware. Doch diese Systeme haben alle ihre Vor- und Nachteile, so dass keines dieser den Anforderungen des Kunden entsprach. Vor allem der Bereich der Warenwirtschaft war für den Kunden immer ein Riesenproblem. So kam es dazu, dass sich ZEC+ für JTL-Wawi interessierte, der leistungsstarken Warenwirtschaft von JTL-Software. Im Zuge dessen blieb es natürlich nicht aus, dass man über eine Migration von Shopware zu JTL-Shop 4 nachdachte, weil das Zusammenspiel zwischen JTL-Wawi und JTL-Shop einfach großartig und nahtlos funktioniert. Nach ausgiebigen Gesprächen zwischen NetSparks, ZEC+ und JTLService, unserem Partner, fiel die Entscheidung, dass ZEC+ Nutrition in Zukunft auf JTL-Wawi und JTL-Shop setzen wird. Für den Bereich Lagerverwaltung sollte auch JTL-WMS zum Einsatz kommen.

3 Marken, 3 Hauptkategorien in JTL-Wawi, 3 Subdomains: 1 Shopsystem.

Die Anforderung und die Umsetzung

Das Wichtigste für den Kunden war, dass der neue JTL-Shop sich optisch und haptisch nicht großartig vom aktuellen Shopware-Shop unterscheidet, um ZEC+ Kunden nicht zu verwirren. Also setzte NetSparks alles daran, das Shopware-Template als JTL-Shop-Template umzusetzen. Kurz vor Ende der Entwicklung waren selbst die NetSparks-Entwickler sich nicht mehr sicher, auf welchem Shop sie gerade schauten, weil sie zwischen dem Tab-Wechsel im Browser (zwischen Shopware-Shop und JTL-Shop) kaum noch Unterschiede sahen und immer zweimal hinsehen mussten.

ZEC+ wollte mit dem neuen Onlineshop auch zwei neue Marken einführen: FEMALE+, Sportnahrung speziell auf den weiblichen Körper abgestimmt und HEALTH+, Nahrungsergänzungsmittel für gesundheitsbewusste Menschen.
So kam die Frage auf, ob man diese, vom Design unterschiedlichen Marken in einem einzigen Onlineshop unterbringen könne. Die Kategorien ZEC+, FEMALE+ und HEALTH+ sollten alle in einer Warenwirtschaft und in einem Shop gepflegt werden, sich optisch aber stark unterscheiden. Kunden, die im ZEC+-Shop einkaufen, sollen auch im FEMALE+-Shop einkaufen und Kundenkonto und Warenkorb teilen.
So entwickelte NetSparks mehrere individuelle Plugins, die diese Idee in die Tat umsetzen. Technisch gesehen, sind die drei Marken jeweils eine eigene Kategorie. Es entstand ein Plugin, NetSparks Category Themes, welches für jede Kategorie ein anderes Theme anzeigen lassen kann. Da die drei Marken jeweils auf einer Subdomain laufen, musste auch ein Plugin her, welches ermöglicht, dass Kategorien von Subdomains angesprochen werden können: NetSparks Category Domains wurde geboren. All diese Plugins werden in Zukunft auch für alle NetSparks-Kunden zur Verfügung stehen und in einem Plugin zusammengefasst: NetSparks Shop Combiner. Diese Plugin ermöglicht praktisch mehrere Shops in einem, mit geteiltem Kundenkonten-Pool, Warenkorb etc., wie es bei ZEC+ Verwendung findet.
Es wurde zudem noch einiges individuell für ZEC+ angefertigt, sodass man sagen kann, dass der Onlineshop von ZEC+ Nutrition ein stark individualisierter JTL-Shop 4 ist, der den hohen Anforderungen des Kunden entspricht. Der Erfolg von ZEC+ bestätigt dies.

NetSparks freut sich und ist stolz, dass dieses Projekt so erfolgreich war und blickt entspannt in die gemeinsame Zukunft.

0 Tassen
Kaffee getrunken
0 Stunden
telefoniert
0 Zeilen
Programmcode
0 Tage
Entwicklungszeit
Schreiben Sie uns einfach

Inspiriert?

Falls Sie Interesse haben, ein ähnliches oder auch ganz anderes Projekt zusammen mit uns zu realisieren, zögern Sie nicht, uns zu schreiben. Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches und individuelles Angebot.
Schreiben Sie uns einfach